MS-Treff-Ingolstadt     Selbsthilfegruppe

Was ist Multiple Sklerose?

 

Die Multiple Sklerose (MS), auch als Encephalomyelitis disseminata (ED) bezeichnet, ist eine entzündliche Erkrankung des Nervensystems. Sie kann unterschiedlich verlaufen und beginnt meist im frühen Erwachsenenalter.
Die Nervenfasern sind - ähnlich wie elektrische Kabel - von einer Isolierschicht (Myelin) umgeben.
Bei der MS entstehen in dieser Schutzschicht Entzündungsherde, die anschließend vernarben.
Dadurch können Nerven-Informationen nicht mehr richtig weitergeleitet werden.
Je nach Ort der Entzündung/Vernarbung treten unterschiedliche Symptome auf.