MS-Treff-Ingolstadt     Selbsthilfegruppe

Ursache der MS

 

Die Ursache der MS ist bis heute nicht geklärt.
Fest steht, dass bei der MS, das Immunsystems scheinbar falsch programmiert ist, wodurch es sich gegen das eigene zentrale Nervensystem (ZNS) richtet.
Nach offiziellen Angaben gibt es etwa 80 Erkrankte pro 100.000 Einwohner.
MS tritt etwa doppelt so häufig bei Frauen als bei Männern auf.
In Deutschland leben ca. 122.000 Erkrankte (lt.DMSG), das macht die MS zur häufigsten entzündlichen neurologischen Erkrankung.

Es kursieren zahlreiche Fehlinformationen und Vorurteile über die sogenannte Krankheit mit den 1000 Gesichtern.
MS ist nicht ansteckend, tödlich oder erblich.
MS bedeutet auch nicht Muskelschwund oder Geisteskrankheit.